Waren Sie neugierig und haben zuerst auf unsere Vermittlungsseite geschaut? 
Das ist verständlich, aber bevor Sie sich für eine Patenschaft entscheiden, bitten wir Sie, 
sich gut darüber zu informieren, ob Ihnen unsere Arbeitsweise zusagt. 

Alles Wichtige finden Sie in der Rubrik "Sie fragen - wir antworten". 

Alle auf eine Patenschaft angewiesenen Familien haben mit besonderen Problemen wie Behinderungen, Verlust von Familienangehörigen u.ä. zu kämpfen. Alle leben unterhalb der Armutsgrenze und auch eine Patenschaft ändert daran nichts. Sie ermöglicht jedoch einem Kind einen Schul- oder sogar einen Berufsabschluss.

Eine Patenschaft "kostet" monatlich 33,- Euro. Davon werden die Schulgebühren, die wichtigsten Zusatzkurse, Schulversicherung, Schuluniform und Schulmaterial für ein Kind gedeckt. In höheren Klassen ist der Patenbeitrag nur ein Zuschuss.

Ein niedrigerer Monatsbeitrag von 22,- Euro ist gelegentlich möglich, in dem Fall weisen wir unter Anmerkungen darauf hin.

Erfahrungsgemäß verbessern sich die Schulleistungen durch eine Patenschaft deutlich. Patenkinder  fühlen sich nicht mehr ausgegrenzt und müssen nicht von Monat zu Monat vorm Schulabbruch zittern. Sie wollen ihre Paten stolz machen.

Alle Patenkinder bzw. ihre Erziehungsberechtigten erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Situationen und ihrer Fotos einverstanden.

Alle unsere Kinder brauchen jemanden, der sie dauerhaft finanziell unterstützt und für die meisten ist darüber hinaus der Schreibkontakt zu ihren Paten wichtig. Schreiben Sie bitte 3 - höchstens 6 mal jährlich. Eine Postkarte oder durch uns weitergeleitete Grüße oder E-Mail genügen schon. Fast alle Kinder antworten sehr gern. 

Wir vermitteln Patenschaften vorrangig an vorgemerkte Interessenten. Bei Bedarf stellen wir hier besonders dringende Fälle zur Vermittlung vor.

Wenn wegen besonderer Bedürftigkeit innerhalb einer Familie eine zweite Patenschaft benötigt wird, fragen wir zunächst die Paten des 1. Kindes, ob sie auch das Geschwisterkind fördern können und möchten. Ist das nicht der Fall, stellen wir das Geschwisterkind ebenfalls hier vor.

Wenn Sie sich vormerken lassen möchten, bzw. Fragen oder Interesse an der Übernahme einer Patenschaft haben, schreiben Sie bitte an

               Birgit@G4Kids.de

Wenn Sie unabhängig von einer Patenschaft helfen möchten, freuen wir uns über jeden Beitrag zu unserer Notfallkasse.

                 Vielen Dank für Ihren Besuch!


Pate/Patin gesucht:





Phan Ho Thai Binh


button
Pate/Patin  gefunden?
Evtl.

 


Thai Binh
Son Tra, Da Nang
19.08.2006
Junge
7
überdurchschnittlich
Mathe und Englisch
Basketball spielen
1
mental krank
hat uns verlassen
ca. 60 Euro monatl.


































Einige Zeilen von Thai Binh:

Mein Name ist Thai Binh und ich bin 12 Jahre alt. Ich brauche Ihre Hilfe, denn meine Familie ist in Schwierigkeiten und ich möchte weiter zur Schule gehen. Ich lebe zusammen mit meiner Mutter und meiner Großmutter, aber beide können kaum etwas arbeiten. Meine Mutter ist mental schwer behindert und kann nichts machen. Und meine Großmutter ist alt und auf einem Auge blind. Sie kann nur ein paar Erfrischungsgetränke und Snacks an unserer Haustür verkaufen. Jedenfalls verdient sie damit nur ganz wenig und unregelmäßig. Ich möchte wirklich weiter zur Schule gehen weil ich weiß, dass meine Ausbildung die einzige Möglichkeit ist, meiner Familie in Zukunft zu helfen. Ich bete um Hilfe. Ja, ich freue mich auf Hilfe.


Familienmitglieder:

Vo Thi Doi *1944 - Großmutter
Vo Thi Cu  * 1970 - Mutter


Anmerkung: Thai Binh ist ein auffallend verantwortungsbewusster Junge. Das Foto entstand vor dem Distrikt-Verwaltungsgebäude in Son Tra. Er braucht eine stabile Patenschaft zu 33,- Euro monatlich.








ToThiQuynhTu


button
Pate/Patin  gefunden?
Noch nicht



 


Quynh Tu
Son Tra, Da Nang
07.04.2005
Mädchen
8
durchschnittlich
Biologie
Federball (Shuttlecock)
3
Straßenverkäuferin
kann nicht arbeiten
ca. 140 Euro monatl.


































Einige Zeilen von Tu:

Ich lebe mit meiner Großmutter, meinen Eltern und meinen beiden Schwestern zusammen. Meine Großmutter ist sehr alt und krank. Mein Vater ist mental schwer krank und kann nicht arbeiten. Er muss oft ins Krankenhaus zur Behandlung und bekommt Medizin.
Somit ist meine Mutter die einzige Arbeitskraft unserer Familie. Sie arbeitet als Straßenhändlerin und verdient nur unregelmäßig und wenig, das reicht nicht für die Familie und die Schulkosten.
Unsere älteste Schwester ist verheiratet und lebt bei der Familie ihres Ehemannes. Aber wir anderen 3 Mädchen gehen noch zur Schule. Ich hoffe auf Hilfe, damit die Last meiner Mutter etwas leichter wird.


Anmerkung: Für Tu suchen wir eine Geschwisterpatenschaft zu 22,- Euro monatlich. Ihre ältere Schwester Nhung wird seit Jahren durch eine Patenschaft unterstützt, sonst hätte sie die Schule abbrechen müssen.



























Sobald Paten gefunden sind und die erste Zahlung eingegangen ist, entfernen wir die Vorstellungen.




 






Gemeinsam für Vietnams Kinder e. V. Alle Rechte vorbehalten. Impressum| Kontakt